Zielgruppen

Die Studie hat unterschiedliche Zielgruppen. Neben der Analyse der Anbieter von Bildungsangeboten zu Biodiversität und Ökosystemleistungen im Raum Bonn im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sollen auch die Wünsche und Bedarfe der Nutzer der Angebote ermittelt werden.

Anbieter

Es werden die Anbieter mittels Recherchen (Online/Offline) und durch Befragungen (persönliche Interviews, Online-Befragungen) genauer untersucht:

  • BION-Partner akademischer Bereich
  • BION-Partner Vereine und Verbände
  • Außerschulische Bildungseinrichtungen (nicht BION-Partner)
  • Freiberufler und Ehrenamtler
  • Schulen

Die gesammelten Daten und die Ergebnisse der Befragungen werden in Tabellen erfasst. Die Bildungsangebote der untersuchten Anbieter zu den o. g. Themen werden insbesondere nach verschiedenen Kategorien wie „Themenspektrum“, „Formate“, „Zielgruppen“ und „BNE-Teilkompetenzen“ ausgewertet.

Nutzer

Folgende Nutzer werden durch Befragungen (persönliche Interviews, Online-Befragungen) in die Studie einbezogen:

  • BION-Partner akademischer Bereich
  • BION-Partner Vereine und Verbände
  • Außerschulische Bildungseinrichtungen (nicht BION-Partner)
  • Privatleute
  • Schulen
  • Studierende

Es wird analysiert, welche Angebotsformate und –themen besonders genutzt und nachgefragt werden, und ob Angebote in besonderen Bereichen (z. B. Inklusion, Angebote für Flüchtlinge und Migranten) wahrgenommen werden. Die Nutzer können im Rahmen des Projektes Wünsche und Bedarfe an spezifischen Angeboten kommunizieren und sich aktiv an der Studie mit Ideen beteiligen.